von am 6. Januar 2015


„Donnernd stürzt die Erde mir vor die Füße. Der Himmel zeigt da und dort ein schüchternes kleines bißchen Blau. Ich will das für ein gutes Zeichen halten. Welt: ich will mit dir kämpfen. Soeben komme ich vom Erleben, und jetzt reise, reite, fahre und wandere ich weiterem, fernerem Erleben entgegen. Lebhaftes Leben und lebhaftes Erfahren, seid mir schönstens willkommen.“

Unsere Autorin fand in Robert Walser die passendste Lektüre zum Jahresende und über den Dächern der Stadt leuchtete Berlin dem neuen Jahr entgegen (vermutlich war man auf dem Dach auch besser aufgehoben, als auf den Straßen): Eine Minute spezial für 2015!! Und die etwas andere Perspektive auf das Lichtspektakel gibt es hier.

Weitere Videos von Florence Freitag findet ihr hier.

Au ja, ich spende via: PayPal | Überweisung | Bankeinzug | Flattr

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.