Pünktlich zu den ersten sommerlichen Temperaturen gehen die Maientage in der Hasenheide in die 47. Runde. Ein kleiner Vorgeschmack.

Während im Körnerpark und auf dem Flugfeld Tempelhof die übliche Ruhe vorherrscht, dröhnt schon weit über die Flughafenstraße metalischer Baulärm aus Richtung der Hasenheide.

Wie jedes Jahr werden hier im April die Neuköllner Maientage aufgebaut, das größte Parkfest Berlins und vielleicht das einzige Volksfest, das sich quer durch eine Grünanlage erstreckt.
Inmitten dieser grünen Landschaft lässt sich dann entspannt der Mai verbringen und das ein oder andere Bier oder eine deftige Mahlzeit genießen. Für das leibliche Wohl ist jedenfalls gesorgt, mit gebrannten Mandeln und natürlich Bratwürsten und Fleisch vom Grill.

„Als wichtige Großveranstaltung für den Bezirk und seine Bewohner haben wir uns viele Gedanken gemacht, um die Neuköllner Maientage als Aushängeschild und Publikumsmagnet für alle Besucher attraktiv zu gestalten,“ erklärt Thilo-Harry Wollenschlaeger, einer der Organisatoren der Veranstaltung auf berlin.de.

Neuköllner Maientage: die Ruhe vor dem Sturm

Schießbuden, Autoscooter, Losbuden und Gewinnspiele, dazu ein ausführliches und neuköllntypisches Bühnenprogramm mit “Senioren-Schwoof”, Kindernachmittagen mit Clown und Kasperle und der Casting-Show “Neukölln sucht das Multi Kulti Süper Talent“. Langeweile sollte keine aufkommen auf dem Volksfest im Zentrum des Parks. Neben der „Atlantis Rafting“-Wildwasserbahn finden sich die vor allem beim jungen Publikum beliebten Fahrgeschäfte wieder, welche sich in zwei oder mehr Ebenen um die eigene Achse drehen. Ein Anblick der oftmals schon Außenstehende verängstigt.

Mit dem 370 m langen “€uro Coaster” steht in diesem Jahr auf jeden Fall eine der größten und ansprechendsten mobilen Achterbahnen des Landes auf den Maientagen, allerdings betrifft das eher den Fahrspaß, als die grün-violette Farbkomposition des Fahrgeschäftes.

Anwohner und Besucher können sich auch dieses Jahr wieder über das all-freitägliche Feuerwerk freuen. Gegen 22.00 Uhr werden jede Woche die Raketen gezündet.

Die Aufbauarbeiten sind im vollen Gange und zum Freitag bei Sonne und angekündigten 20 Grad kann der Spaß losgehen.

Von 27.04. bis 20.05. finden die Neuköllner Maientage in der Hasenheide statt – dazu mehr Informationen und ein Überblick über das Bühnenprogramm

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>