von am 2. März 2015

Mittlerweile ist aus dem Manuskript, welches Sara Reichelt im Video vorliest, ein Roman geworden. Das so genannte Urbuch trägt den Titel, den alle Bücher als Wunsch und Aufforderung in sich tragen: Lies mich!.

Die Autorin begleitet das Urbuch und seine 24 Klone vom ersten gedruckten Satz auf dem Weg bis zu möglichst vielen LeserInnen. Dabei diskutieren die Bücher sowohl untereinander, als auch mit ihren Lesern. So entstehen ganz unterschiedliche Buchbiografien – fröhliche, traurige oder nachdenkliche. Einer der Klone landet sogar in einer Bibliothek …

LiesmichSara Reichelt hat sich von Kindheit an Geschichten ausgedacht und an Sprache erfreut. Seit ihrem Umzug von Köln nach Berlin-Neukölln arbeitet sie als freie Autorin unter anderem für neukoellner.net. Alle Artikel, die sie bisher für uns geschrieben hat, finden sich hier. Weitere Texte lassen sich auf ihrer Webseite nachlesen, eine Übersicht über weitere Veranstaltungen mit Sara Reichelt gibt es hier.

Lesung aus „Lies Mich!“
Montag, 2. März 2015, 18:30 Uhr
Helene-Nathan-Bibliothek
in den Neukölln Arcaden,
Karl-Marx-Straße 66

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.