von am 29. September 2015
08-timecruiser-nah

Foto: Maker Media

Das Familien-Festival für Inspiration, Kreativität und Innovation findet am kommenden Wochenende erstmals in Berlin statt. Wir verlosen drei Tageskarten unter allen Liebhabern des Selbstgemachten.

Das Konzept der Maker Faires stammt ursprünglich aus Kalifornien – mittlerweile ist daraus jedoch ein Netzwerk aus 130 Veranstaltungen weltweit geworden. An den Ständen präsentieren kreative Köpfe ihre Entwicklungen und Ideen. Im Mittelpunkt stehen aber auch die Vernetzung mit Gleichgesinnten und die Wissensvermittlung. Maker Faires sind offen für die ganze Familie und ein Ziel ist es, Kinder für den Umgang mit Technik zu begeistern. Die Vorträge und Workshops drehen sich etwa um 3-D-Drucker, Live Coding und Arduino-Programmierung. Auch zwei „Maker“ aus Neukölln stellen ihre Arbeit vor: Die Medienkünstlerin Jasna Dimitrovska und der Designer Stefan Aufrichter.

Die Maker Faire Berlin findet am 3. und 4. Oktober im Postbahnhof statt. Die Tickets kosten 11 Euro für die Tageskarte und 17 Euro für das ganze Wochenende. Für einige von euch ist der Besuch gratis: Wir verlosen drei Tickets! Schreibt uns einfach einen Kommentar mit der Antwort auf die Frage: Was würdet ihr gerne selbst herstellen können? Einsendeschluss ist der 30.9.15, 23.59 Uhr. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt und erhalten ein elektronisches Tagesticket (Tageskarte Einzelperson oder Familienticket für 2 Erwachsene und 2 Kinder).

Mehr Infos zum Programm: www.makerfaire.berlin

Ein paar Eindrücke von der Maker Faire 2015 in Hannover:

Au ja, ich spende via: PayPal | Überweisung | Bankeinzug | Flattr

 

 

19 Kommentare:

  • Max sagt:

    Gibt so viel was ich gerne herstellen würde. z.B. würde ich gerne Fahrradrahmen bauen/schweißen können.

  • Johannes R. sagt:

    Möbel 😉

  • Yvonne sagt:

    einen Zwilling, der die unangenehmen Aufgaben für mich erledigt.

  • Sebastian sagt:

    Ich würde gerne kleine Technik-Gadgets so in (Holz-)Gehäuse bauen können, dass diese sowohl praktisch und funktional sind, als auch vom Design her gut aussehen

  • Roland sagt:

    Ich würde gerne irgendwelche krassen Maschinen herstellen können – so wie Iron Man :3 Einfach ganz spontan aus dem, was da ist. Leider fehlt mir neben dem Know-How und den handwerklichen Skills auch die Kreativität dafür ^^

  • Lioba sagt:

    was ich gerne herstellen können würde? hm. was ich echt unglaublich toll fänd wären häuser, die komplett von einer modelleisenbahn durchzogen sind. aber die hat aufgaben. der zug um 8 uhr morgens holt im kesselwagen den kaffee aus der maschine und fährt ihn zum küchentisch und so weiter. um 14 uhr 25 bringt RE1001292 aus dem Briefkasten die post. sowas wäre super 😀

  • Manuel sagt:

    Eine einfache Installation, die grosse Mengen schlechtes Wasser trinkbar macht. Sterlingmotoren. Modellsolarflieger

  • Melanie sagt:

    Hosen. Dann hätte ich endlich mal welche, die mir richtig passen.

  • Kathrin sagt:

    Den Weltfrieden würde ich gern herstellen können!

  • Marius sagt:

    Fahrkarten für die U-Bahn sowie ein Gerät was den Reifegrad von Avocados erkennt, ohne dass man diese anfassen oder anschneiden muss.

  • Konrad sagt:

    Ein Internetradio / Heimautomationssteuerzentrale 😉 auf Basis eines Raspberry Pis und selbstgedruckten Gehäuses.

  • Tanka Ticker sagt:

    Wasser, Licht und Salz. Und das ganze Drumherum findet sich zur Zeit von allein.

  • Johannes sagt:

    Schrumpfstrahler, um meinen Bruder einzuschrumpfen wenn er nervt

  • Nicole sagt:

    Ich würde gerne Zeit herstellen können – hab irgendwie immer zuwenig davon!

  • Niklas sagt:

    Ich würde gerne eine Maschine zum beamen bauen damit ich meine Freundin öfter besuchen kann

  • Lars sagt:

    ich würde manchmal gerne Ersatzteile herstellen, die sonst zu teuer sind zu kaufen oder eben Custom Gehäuse etc. für die ganzen Elektro bastelprojekte 🙂 ein 3D Drucker wäre hier hilfreich. Kann ich mir aber leider nicht leisten

  • Torsten sagt:

    Ich würde gerne eine Maschine herstellen, mit der man sich Medikamente selbst herstellen kann (…wenn man das Rezept dazu hat)

  • Mandy sagt:

    Einen Roboter der alle Hausarbeiten übernimmt um nach der Arbeit mehr zeit für meinen Mann, die Familie und Freunde zu haben

  • Sven, der sagt:

    Cool, wäre eine Maschine die vorher weiß was ich brauche. Also von Kleinteilen bis großen Ersatzteilen. Was immer man brauch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.