von am 13. Oktober 2015
_37X0448

Da fliegen sogar die Grashalme durch die Luft: Mit Vollspeed in Richtung Zielgerade.

Vergesst Pferderennen. Dackel sind der neueste Scheiß! Fünf Euro Startgeld und ein Impfzeugnis vorgelegt und ab geht der Inbegriff deutscher Spießigkeit. Wir haben unseren Fotografen zum Rudower Dackelrennen geschickt. Die Erkenntnis: Die Dinger können fliegen!

Fotos: Emmanuele Contini

Samstag, 12 Uhr, Vereinsgarten Eigenheim- und Grundbesitzer Rudow e.V. – das hiesige Event ist eine kleine Herausforderung für den gemeinen Neuköllnbewohner, klingt aber vielversprechend: Fliegende Würste auf Beinen! Oder auch: das 4. Rudower Dackelrennen. Sausage Dog wird des Deutschen Kleinbürgers Hund im Ausland mitunter genannt. Aber hey, diese Dackel haben Style! Und dieser Ausdruck in den Augen…

_37X0551

Unter den gespannten Blicken der Zuschauer treten die Dackel auf zwei Wettkampfbahnen gegeneinander an.

 

_37X0384

Einige Teilnehmer scheinen nicht in guter Form zu sein. Er ist etwas abgelenkt…

 

_37X0427

Dieser Dackel schwört auf Kampfgebrüll.

 

_37X0242

Konzentriert warten die Teilnehmer auf ihr Rennen.

 

_37X0356

Ein guter Start ist das halbe Rennen. Für die Ohren gibt es schonmal die Haltungsnote Einsplus.

 

_37X0331

Bei solchen Knopfaugen sind eigentlich alle Sieger.

 

_37X0650

Nach dem Rennen wird sich auf Frauchens Arm erholt.

 

 

Au ja, ich spende via: PayPal | Überweisung | Bankeinzug | Flattr

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.