von am 14. Mai 2011

Neukölln hat noch’n Markt am Maybachufer. Samstags werden Stoffe und mehr am Landwehrkanal feilgeboten.

„Neuköllner Stoff“ heißt das Motto, mit dem der Betreiber Rainer Perske für „100 % schöne Dinge“ auf seinem Markt am Maybachufer wirbt. Neben Stoffen und Handgemachtem gibt es allerdings auch Käse, Kuchen, Blumen… Bereits seit Oktober letzten Jahres existiert der Markt, der jeden Samstag von 10 bis 17 Uhr geöffnet hat.  Dienstags und freitags findet am selben Ort von 11 bis 18:30 Uhr ein Wochenmarkt statt, zudem Flohmarkt jeden dritten Sonntag im Monat ein Stückchen weiter hoch. Den Anwohnern ist das jetzt zuviel, da regt sich Protest: Noch’n Markt ist ihnen einer zuviel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.