von am 31. Dezember 2012

Unsere Last-Minute-Auswahl für die Kurzentschlossenen: kleine und große Neuköllner Sausen zum Jahreswechsel.

Jedes Jahr das gleiche Zinnober: Panik an Silvester! Wo geht Ihr hin? Wer will mit? Kriegt Ihr alle unter einen Hut, gibt’s Essen oder nicht? Ihr überlegt hin und her, lasst Euch breit quatschen, stellt fest, dass es dort auf dieser Party Scheiße ist, ihr aber nicht wegkönnt und besauft Euch schließlich aus Kummer darüber, dass Silvester auf der falschen Feier verbracht wurde.

Das kann Euch dieses Jahr nicht passieren! Denn wir haben vorgebaut und präsentieren – Trommelwirbel! – den megamäßigen Neuköllner Zeitvertreib für Silvester. Da ist für jeden Partyjünger in jeder Feierkategorie etwas dabei.

Die kleineren Sausen…

Villa Neukölln: Going out with a BANG lautet das Motto auf der Hermannstraße. Die Band Jachzen Bachzen gibt sein Oriental Surf Pop zum Besten, ehe Mohair Sam die Plattenteller übernimmt und mit Rock nRoll, Soul und 60s-Beat die Villa zum Kochen bringt. Ein Special Guest stößt dann zu später Stunde dazu. Start: 22Uhr

Das Gift: In der Weichselstraße wartet ein absolut hörenswertes DJ-Set auf die feierlustigen Silvesterjünger. Eine Party mit Matt Didemus von den Junior Boys und Barry Burns von Mogwai an den Plattentellern. Geheimtipp? Pah! Viel mehr als das. Start: 23Uhr

Ankerklause: Im Grenzgebiet am Maybachufer feiert die Ankercrew mit ihren Freunden (DJ und MC Sammy Dread und Ilja von Soulfood Sound), dazu werden Sekt und Pfannkuchen gereicht! Neujahr ist dann wieder ab 12Uhr geöffnet. Vielleicht wird ja durchgemacht. Start: 22Uhr

Café MYXA: Das kleine Café in der Lenaustraße begeht schon fast traditionell seine Silvesterparty. Tische raus, DJs und Tanzwütige rein! Nicht vergessen: Duschzeug mitbringen! Start: 22Uhr

Holz Kohle Bar: Motto hier: Strümpfe und Sekt! Das gibt’s in der urigen Kiez-Bar von Willi Moeller in der Leinestraße 54. Braucht es mehr zu Silvester? Wohl kaum! Start: 22Uhr

Yuma Bar: In der schnuckligen Yuma Bar im Reuterkiez steigt die Silvester-Party mit DJ Karshad samt HipHop, Funk und Elektro bei freiem Eintritt. Start: 22Uhr

Laidak: In der liebsten Literaturkneipe gibt es Tanz und Trank am Silvesterabend. Philospophieren inklusive. Für Neujahr hat man am Boddinplatz vorgebaut. Ab mittags hat’s Katerspeisen und so ab sechs laufen im kleinsten Raum die Katerfilme. Start: abends

… die größeren.

Fabrik Neukölln: Für alle, die in industrieller Atmosphäre megamäßig Abzappeln wollen, ist die Happy New Cologne Party ein Muss. 24 Stunden wird mit zig DJs durchgefeiert, u.a. mit Channel X  (Bar 25) und Bone (delicat). Neben vier Floors gibt es für die Besucher Car Smashing, Trash Cinema und vieles mehr. Wichtig: Es ist die letzte große Party vor der Renovierung. Start: 23Uhr, bis 0:30 10€, danach 15€

Sameheads: Im Richardkiez gibt es bunten Trubel bei der Lottery in Babylon-Silvestersause. Jeweils ein befreundetes DJ-Duo des Hauses wird für eine Stunde die Plattenteller beackern, jene die rocken dürfen länger bleiben. Die Einsätze sind auf jeden Fall hoch! Start: 22Uhr, 8€ mit Freigetränk

Loftus Hall: Im geliebten Club-Vereinsheim am Maybachufer gibt es ein Silvester-Special. An den Plattentellern drehen die bekannten Homies um Eddie C., Hrdvison, Mark August, The Drifter u.v.a. Start: 23Uhr, 10€

Enklave: In der neuen Enklave-Location in der Kienitzerstraße 98 (2nd yard, 1st floor) werden wieder alle Register gezogen. Party-Fetischisten und hemmungslose Nachtschwärmer kommen beim Enklave NYE garantiert auf ihre Kosten. Es warten DJ Tranny, Jeanna (Ping Pong Titties), Amber Vision aka Nicole Dargé, Alisa (HitJane) & MWBAG. Start: 0:30Uhr, ?€

Heimathafen: Zur Einstimmung gibt es auf der Karl-Marx-Straße für alle Theaterfreunde das Bühnenstück Die Gorillas. Anschließend steigt im ganzen Haus die Atomic Station Party. Me and my Drummr werden mit einem Live-DJ-Set einlaufen, daneben gibt es passende Silvester-Elektronika von Jan Pyroman und Rojosson. Auf dem Atomic-Floor hält sich Dejoe bereit. Start Theater: 19Uhr, 24€. Start Party: 23Uhr, 12€

Huxleys: Im Konzertsaal an der Hasenheide steigt die Megasilvesterparty für alle Freunde türkischer Musik. 1200 Gäste werden erwartet, die zu Live-Musik von Panzehir die Hüften kreisen. Später heizen DJ Chat-In und DJ Zigan Aldi der Masse ein. 22Uhr, 20€

Frohes Feiern und einen Guten Rutsch wünscht Euch neukoellner.net. Und denkt dran, seid vorsichtig mit diesen illegalen Böllern:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.