von am 12. März 2016

Night-Reflection-BWHolprige Radwege, vierspurige Hauptstraßen, fiese Zweite-Reihe-Parker: Radfahren in Neukölln braucht eine gewisse Portion Mut. Doch die Neuköllner lieben ihre Zweiräder und schlängeln sich geschickt durchs tägliche Verkehrschaos. Zur Berlin Bicycle Week kommen Fahrradbegeisterte bei Messen und Events in der ganzen Stadt auf ihre Kosten – auch bei uns im Kiez.

Foto: Happarel Bicycles, Texte: Leonie Brovot, Regina Lechner

Lange Nacht @ Happarel Bicycles
Ohne Licht durch die Nacht zu rasen ist in Berlin quasi Volkssport. Allerdings eine ziemlich dämliche, weil lebensgefährliche Angelegenheit. Für mehr Sichbarkeit im Straßenverkehr setzen sich Happarel Bicycles ein: Sie bieten reflektierende Fahrradrahmen und Accessoires. Zur langen Nacht der Fahrradläden schmeißen sie ein Event mit Visuals von mobile Kino, Essen, Trinken und Musik. Als Gimmick können sich die Besucher einen personalisierten reflektierenden Sticker machen lassen. Alle Infos dazu auf Facebook.

Lange Nacht @ Mogool Bikes
Mogool Bikes machen schöne, qualitativ hochwertige Räder, von retro über praktikabel bis hin zu hochindividuell.
Und da die Jungs zum Glück genug Fahrräder haben, versorgen sie euch zur Langen Nacht der Bike Shops von ihren Lastenrädern aus. Freut euch auf Wein, Bier und was zum Schnabulieren. Vielleicht kommt ihr sogar in den Genuss, mit der Rikscha umhergekarrt zu werden.
Di, 15. März 2016 19:00 – 22:00
Elbestraße 1

Rad Race Last Man Standing
Die Uhrzeit lässt vermuten: Jetzt kommt Prime-Time-Unterhaltung! Und tatsächlich: Hier wird nicht lange gefackelt. Ein K.O.-System sorgt dafür, dass beim Rad Race ‚Last Man Standing‘ nur die Besten weiterkommen. Wer übrig bleibt, ist, na wer wohl, der Last Man Standing.
Für alle, die gerne selbst bei 10 km/h herumtrödeln, es aber mögen, wenn sich andere die Köppe einschlagen.
Sa, 19. März 2016 19:00 – 23:00
Kartbahn Neukölln, Werbellinstr. 50

Tempelhofer Feld

Foto: Anke Hohmeister

Gleich mehrere Events steigen auf dem Tempelhofer Feld. Hier ein kleiner Überblick:

THF Testival
Fr, 18. März 2016 14:00 – 18:00
Sa, 19. März 2016 10:00 – 18:00
Für alle, die noch nicht sicher sind, welches Rad zu ihnen passt. Ob Rennmaschine oder E-Bike – hier könnt ihr verschiedenste Drahtesel auf einem eigens dafür vorbereiteten Parcours austesten.

2. Berliner Lastenradrennen
Fr, 18. März 2016 14:00 – 18:00
Achtung, mit Retroradel kommt hier keiner rein! Das Lastenradrennen ist was für schwere Kaliber. Anmeldung über race@cargobikefans-berlin.de (Name und Rennklasse angeben! Neben Einspurer- und Mehrspurerrennen gibt’s auch das Open Class Staffelrennen ‚Heavy Metal‘). Am Tag selbst bringt ihr 5 Euro mit (dafür gibt’s neben einer Startnummer auch einen limitierten Rennbeutel). Von 12 bis 13 Uhr bezahlt ihr beim Race-Pavillon und kriegt alles, was ihr braucht. Restplätze gibt’s bis 13.30.

Trek E-Derny Race Sa, 19. März 2016 10:30 – 14:00
Das Trek E-Derny Race versteht sich als Hommage an das gute alte Derny-Rennen. Hier kann man nur zu zweit gewinnen. Es gibt einen Derny-Fahrer und einen Rennfahrer, der sich vorzugsweise im Windschatten des Ersten aufhält. Dieser bestimmt Tempo und Strategie, der Zweite muss vor allem treten. Auch abseits des Tumults auf der Rennbahn wird für gute Unterhaltung gesorgt sein.

Hochradrennen
Sa, 19. März 2016 14:00 – 15:00
Was dem einen sein Oldtimer, ist dem anderen sein Hochrad. Die schönen anachronistischen Räder werden sich mitsamt Fahrern ebenfalls zur Bycicle Week versammeln. 19. Jahrhundert reloaded.

Au ja, ich spende via: PayPal | Überweisung | Bankeinzug | Flattr

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.