von am 5. Februar 2012

Lehrerin sein ist cool und macht Spaß! Die kleine Meyrem aus Neukölln überzeugt uns heute davon in der Geschichtenmanufaktur, wenn sie von ihren Zukunftsträumen erzählt.

Hallo, ich heiße Meryem. Ich bin 26 Jahre alt und ich wohne in der Türkei. Mein Beruf ist Lehrerin. Studiert habe ich in der Türkei, in Ankara.

Die Schule macht mir großen Spaß. Ich unterrichte Deutsch und Türkisch. Wenn jemand lernt oder liest, dann ist das ganz toll. Ich habe in meiner Klasse einige Kinder, die mögen das Fach Türkisch. Meine Schule heißt Osmanbey Ilkögretim Okulu. Ich wohne mit meinen Eltern zusammen, weil sie schon so alt sind. Ich finde meinen Beruf ganz toll.

Bald will ich heiraten. Nach meiner Heirat möchte ich auch Kinder bekommen. Ich bin auch froh, dass ich meine Kinder dann selbst erziehen kann, da mein Beruf Lehrerin ist.

Vor ein paar Jahren habe ich den Führerschein gemacht und dann habe ich mir ein schönes silberfarbenes Auto gekauft. Manchmal habe ich meinen Vater und meine Mutter mit meinem Auto von der Arbeit abgeholt. Es ist ein schönes Gefühl zu fahren, auch wenn es manchmal im Verkehr anstrengend wird.

In der Schule macht es mir mit meinen Schülern besonders Spaß, wenn wir Ausflüge machen. Jeder Ausflug ist ein neues Erlebnis. Ich gehe öfters mit den Kindern ins Kino oder in den Wald wandern. Wenn das Wetter schön sommerlich wird, gehen wir auch draußen schwimmen. Bis jetzt war ich zweimal mit meiner Klasse auf Klassenfahrt. Es macht wirklich riesigen Spaß, mit meinen Schülern etwas zu unternehmen. Ich mag meinen Beruf sehr und arbeite mit Freude und Spaß.

Meryem T.

Illustration von

 

Ein Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.