von am 21. April 2013

Sinem hat eine klare Vorstellung von ihrer Zukunft: Abi, Medizinstudium, Weltreise. Und bitte ohne Mann. Was sich unser New Kid On The Blog noch alles so vorstellt, erfahren wir heute in der Geschichtenmanufaktur.

Mein Leben

Hallo! Ich bin’s, Sinem. Ich bin jetzt 12 Jahre alt. Ich bin gerade in der Klasse 5b. Ich sitze neben Kevser. In einem Jahr werde ich aufs Gymnasium gehen. Da werde ich auch mein Abitur machen. Wenn ich dann eine Universität finde, werde ich dort einige Jahre studieren. Und zwar Medizin. Wenn ich dann endlich zu Ende studiert habe, werde ich Allgemeinärztin. Ich werde keine Praxis haben, aber ich werde in einem Krankenhaus arbeiten. Dort werde ich vielleicht ein eigenes Zimmer haben. Ich werde viele Menschen untersuchen und operieren. Ich werde nicht HEIRATEN.

Dann, wenn Sommerferien sind, würde ich gerne eine Weltreise machen. Ich werde viel Spaß haben. Natürlich nehme ich mein ein und alles, meine Mutter und meinen Vater mit. Aber wenn sie nicht wollen, dann lass ich sie in Ruhe zu Hause. Wenn ich die Weltreise mache, werde ich den Menschen, die in Schwierigkeiten stecken oder die krank sind, helfen. Ich bin Ärztin, weil ich den Menschen helfen will und ich werde ihnen helfen, mit ihrer Krankheit auszukommen oder ich werde sie heilen. Es ist was ganz, ganz Tolles eine Ärztin zu sein.

Ich war jetzt in ganz anderen Ländern. Und in Afrika sah ich ein Kind. Es war fast verhungert und es sah krank aus. Ich brachte es ins nächste Dorf. Da untersuchte ich das Kind. Es hatte eine Grippe, ich habe ihm Medikamente gegeben. Aber vorher brachte ich ihm was zu essen. Dann, nach 2 Tagen ging es ihm besser. Das Kind erinnerte mich an meine Kindheit. Es waren schöne Zeiten. Meine Freunde, meine Lehrer und der ganze Spaß waren einfach toll. Dann nach der Weltreise werde ich schön in meinem Zuhause ausruhen. Ich werde natürlich ein eigenes Haus haben. Ich werde als Haustier einen Hund und eine Katze haben. Ich wünsche mir vom ganzen Herzen, dass ich keinen Stress habe, dass ich den Menschen helfen kann und dass ich viel Glück habe.

Schade dass man älter wird, denn irgendwann bin ich 65 Jahre alt und muss schon in Rente gehen. Aber was soll’s, wenigstens ist es Zeit dann sich auszuruhen. Es ist viel besser, dass man nicht heiratet, finde ich. Aber ich sitze jetzt auf dem Sofa trinke heißen Kakao und gucke Scary Movie. Ich hab’s gut bei mir Zuhause. Ahhh, ich muss Schluss machen, da bringt er das Mädchen um. Also wenn du das liest denk schön an mich, wenn nicht… Ich wünsche dir viel Glück in deiner Zukunft. Dass war’s auch schon.

Deine Klassenkameradin aus der 5b
Sinem P.

Illustration von 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.