von am 16. Oktober 2015

wochenschau_42-15Immer wieder freitags: Geschichten vom Neukoellner Tellerrand und darüber hinaus. An dieser Stelle präsentieren wir die Themen der Woche – was wir noch sagen wollten, was die Anderen so machen und unsere Empfehlungen fürs Wochenende.

Tanzgewitter entlädt sich. Und zwar heute Nacht massiv in der Kultstätte Keller – Der erste Donnerschlag unserer neuen Partyreihe. Alle Acts samt Soundkostprobe gibt es hier: „Tanzgewitter #nkstyle“ – Kommt! Wir freuen uns auf euch!

Kurzhaar Tiger. Ok – for real geht es um schnöde Dackel beim 4. Rudower Rennen dieser Spezies. Aber dass die Hausmeister-Krause-Tierchen so abgehen können, fasziniert uns noch immer. Hier die Bilder zum Rennen.

Dein bestes Stück will das Museum Neukölln in Sachen Lesestoff. Unsere kiezeigenen Geschichtsforscher planen eine Art Kaleidoskop der Neuköllner Leselandschaft – Genaueres zur Ausstellung.

Richtig eingestellt.


Raus I. Schon klar wo’s am Freitag, den 16. Oktober, hingeht: ab in den Keller!

Raus II. Jetzt aber: Alternative-Progressive-Postrock von „Fon“ am Samstag, den 17. Oktober, im Café Fincan in Neukölln.

Raus III. Mal kieken: „Die Berlinerin“ steht im Mittelpunkt einer Fotoausstellung von Ashkan Sahihi in der „Galerie im Körnerpark“ – unser Tipp für den Sonntag.

Heiße Kohlenstücke kullern in dein Ohr. Zur Einstimmung auf das Tanzgewitter – unser opening act „Coal“ als Hörkostprobe:

Au ja, ich spende via: PayPal | Überweisung | Bankeinzug | Flattr

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.