von am 9. Juli 2015

fluchtnachvorn_loftushallTanzen, als hätten wir alle Brücken hinter uns abgefackelt! Freitag in der Loftus Hall wartet ein famoses Line-up für einen ausgesprochen guten Zweck auf euch: beim Solitanz für syrische Geflüchtete in Griechenland.

Die Lage für Geflüchtete in Griechenland ist katastrophal: Der griechische Staat schert sich seit Jahren wenig bis gar nicht um die inzwischen in Massen ankommenden Menschen. Seit sich die Finanzlage des EU-Staates von Tag zu Tag zuspitzt, hat sich die Situation weiter verschlimmert. Die Menschen sind verzweifelt, die griechischen Behörden schauen weg. Günter Burkhardt, Pro-Asyl-Geschäftsführer, sagte am Mittwoch:

„Es gibt hungernde Flüchtlinge. Die Menschen leben zum Teil von trockenem Brot und Wasser. Mütter können ihre Babys nicht mehr stillen (…) Das sind Zustände, die sind Europas absolut unwürdig.“ (Dramatische Zustände für Flüchtlinge in Griechenland)

Felix Gebauer alias Schmeckefuchs will helfen. Der DJ, der einige Jahre in Damaskus gelebt hat, kennt eine Gruppe in Griechenland gestrandeter Syrer – geflohen vor dem Krieg, der schon so vielen Menschen den Tod brachte oder sie zur Flucht zwang:

schmecke

Schmeckefuchs.

„Die Leute sitzen auf der Straße, ohne Essen, ohne Geld. Sie brauchen dringend Hilfe.“ Geflohen vor dem Krieg sitzen sie obdachlos in dem Land fest – ohne Aussicht auf Verbesserung ihrer menschenunwürdigen Lage.

Ihr guten Menschen mit Hang zum Exzess und Tanzbeinfetischismus: Kommt und feiert.

Felix Gebauer hat nun kurzfristig eine Soli-Party in der Loftus Hall am kommenden Freitag auf die Beine gestellt. Das Line-up kommt geradezu absurd famos daher.

Nils Hoffmann (Seelensauna). Tech- und Deep-House-Größe aus Berlin.

Schmeckefuchs. Bassgewaltiger Downtempo-Elektro.

kalote (Gedankenklang). Geheimtip aus München. Er kombiniert instrumentale und elektronische Klänge. Das Ergebnis: magisch.

Für den nötigen Funk sorgt Poeks (Schellack Debakel), außerdem dabei: Sandix (Tour de Farce) und Martin Turambar (Nimmerland).

Helfen ist leicht: kommt und tanzt, Kinder!

Flucht nach vorn – ab 23 Uhr, Eintritt gegen Spende
Loftus Hall (Maybachufer 48 / Ecke Pannierstraße)

Au ja, ich spende via: PayPal | Überweisung | Bankeinzug | Flattr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.