von am 8. August 2012

Sven Van ThomAm Samstag beginnt die dritte Neuköllner Literaturwoche „STORY!“ im Heimathafen. 6 Tage, 6 Themen – wir verlosen Tickets für den Neukölln-Tag.

Los geht“s bei der Literaturwoche STORY! am 11. August mit dem Thema „Heimat“: Geschichten über Revolution, Berliner Nächte, Stadtwanderungen in Halbtrance und Lust & Leid. David Wagner fragt: Welche Farbe hat Berlin? und Regisseurin Stefanie Aehnelt inszeniert eine szenische Lesung über Prostitution in der Hauptstadt.

Maximilian Hecker

Maximilian Hecker, Songwriter und Autobiograf

Beim „Musik“-Tag am Sonntag darf man eine Detektivgeschichte aus dem Punkmilieu erwarten und eine Lesung aus dem neuen Roman von Arezu Weitholz, die auch für Herbert Grönemeyer und Die Toten Hosen textet. Der Singer/Songwriter Maximilian Hecker hat gerade erst sein siebtes Album veröffentlicht. Zeit für die Memoiren – er liest im Heimathafen aus „The Rise And Fall Of Maximilian Hecker“.

Zum Thema „Fehler“ am Mittwoch gibt es eine gelesene Graphic Novel, einen verstrahlten Westernhelden und Briefe an einen jungen Dichter. Letztere schrieb Rainer Maria Rilke an einen Nachwuchspoeten, der den berühmten Schriftsteller um Rat fragte. Der Schauspieler Florian Lukas brachte die Briefe nun im Eigenverlag heraus.

Beim „World Wide Web“-Tag am 15.8. sind Literaten aus dem Netz an der Reihe: Joab Nist, der uns monatlich mit „Notes Of Neukölln“ beglückt und dessen Buch „Wellensittich entflogen. Farbe egal“ wir kürzlich vorgestellt haben. Spreeblick-Autor Johnny Haeusler versucht sich jetzt auch an Kurzgeschichten und der Briefroman „Der Unterträgliche“ von Jan-Uwe Fitz feiert Premiere.

Um die Tücken der Nachhaltigkeit dreht sich der „Öko“-Tag am 16.8.: Der Journalist Alexander Neubacher wirft einen kritischen Blick auf den „ganz alltäglichen Ökowahnsinn“ und auch sein Kollege Peter Unfried fragt sich, wie viel Öko überhaupt noch Spaß macht. Außerdem erzählt Urban Gardening-Experte Marco Clausen die Geschichte vom Kreuzberger Prinzessinnengarten.

Sven Van Thom

Sven Van Thom, eine Hälfte des Comedy Duos ‘Tiere streicheln Menschen’ und Mitglied der Neuköllner Lesebühne Rakete 2000.

Zum Abschluss von STORY! freuen wir uns besonders auf den „Neukölln“-Tag: Ein Live-Hörspiel von schlägt die Gentrifizierungs-Brücke von München nach Berlin und bei der Neuköllner Lesegala vereinen sich die Lesebühnen im Heimathafen. Frank Sorge und Volker Surmann von den Weddinger Brauseboys, Sebastian Lehman von der Kreuzberger Leseduene und Sven van Thom von der Neuköllner Rakete 2000 kommen zusammen und erklären unseren Lieblingsbezirk. Es wird gelesen und gesungen, es wird glitzern und glänzen. Eine Gala eben!

Für den „Neukölln“-Tag verlosen wir 2×2 Gästelistenplätze. Schreibt uns einfach bis Freitag einen Kommentar, in dem steht, was ihr gerade lest und ob das was taugt. Die Sieger werden anschließend ausgelost!

 

16 Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.