von am 15. Juni 2013

Jede Ecke ein neuer Sound. Mit Loop-Machines bewaffnete Musiker haben als Ein-Mann-Orchester für die wunderbare musikalische Untermalung des Treibens auf der Weserstraße gesorgt.

Einer davon war One too free (Soundcloud), der mit seinen sphärischen Weltmusikklängen und treibenden Beats den Reuterplatz verzaubert hat.

 

 

Beim zweiten Musiker ist leider im Eifer des Gefechts der Name untergegangen. Anzutreffen war er jedenfalls an der Weserstraße, Ecke Pannierstraße und schaffte das Kunststück, Radiohead-ähnlichen Sound mit waberndem Dub zu kombinieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.