von am 16. Juni 2013

Die 48 Stunden sind rum und wir lassen das Festival mit einer Bilderreise durch die letzten drei Tage ausklingen.

Es war anstregend, aber es war vor allem auch schön; dank der wahnsinnig herzlichen Gastfreundschaft des Café-Myxa-Teams. Wir schließen unser Pop-Up-Redakionsbüro für 2013 und trinken Rotwein. Was will man mehr.

 

Ein Kommentar:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.