von am 22. April 2011

Woanders in der Stadt darf schon unter freiem Himmel geplantscht werden, im Sommerbad Neukölln herrscht noch gespenstische Ruhe.

Alles neu macht der Mai – hoffentlich auch im Sommerbad Neukölln. Die Fassade des Freibads am Columbiadamm erscheint derzeit äußerst ramponiert. In einigen Schwimmbecken der Berliner Bäderbetriebe beginnt die Sommersaison bereits an diesem Wochenende. Die plantschfreudigen Neuköllner müssen sich wohl noch gedulden, heißt es doch auf der Webseite der Bäderbetriebe: „Wir bereiten das Sommerbad für die diesjährige Saison vor.“ Hallo? Die Temperaturen steigen unaufhaltsam, die Sonne scheint jeden Tag ein paar Minuten länger, und wir wollen endlich wieder unterhaltsame Freibadnachmittage in unserem Kiez verbringen. Uns Handtuch an Handtuch mit Großfamilien kuscheln und was für den kulturellen Austausch tun. Den Bauch mit krossen Pommes voll schlagen, wie es sie nur in Freibädern gibt. Darauf ein Softeis und ein Stück Wassermelone. Die neusten Trends in Sachen körperverhüllender Badebekleidung sichten und uns abends über Sonnenbrand ärgern. Legt euch ins Zeug, Bäderbetriebe! Öffnet die Tore!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.