von am 3. Juli 2012

Ein klein wenig verspätet – ein großes Special dafür in petto: die Neuköllner Monatsausgabe der „kuriosen Zettelwirtschaft“ Notes of Berlin mit einer Buchverlosung der ersten Offlinesammlung.

Die Sammlung von Joab Nist hat wieder Papierform angenommen.

Seit letzter Woche gibt es die Notes offline und zum Selberblättern: unter dem Titel „Wellensittich entflogen. Farbe egal“ ist das Buch zum Blog im Ullstein Verlag (9.99 EUR) erschienen.

Wir haben 3 der heißbegehrten Paperbacks ergattert und tauschen gegen brandneue Notes: Wer uns Bilder der skurrilsten Zettel-Fundstücke aus Neukölln zuschickt, erhält ein Buch. Die Sieger-Notes werden in unserer Wochenschau gekürt und an einem Tag auf Joabs Blog veröffentlicht. Viel Spaß beim Suchen und Finden!
Die besten Exemplare schickt uns an: info[ät]neukoellner.net

 

LIEBE LARA

entdeckt von PHIL in der Friedelstraße

 

SCHÖNER DÖNER

entdeckt von LISA an einem Dönerimbiss beim U-Bahnhof Johannisthaler Chaussee

 

CAT IS WEG

entdeckt von FLORIAN & MIETZI in der Lenaustraße

 

KOMME DANKE

entdeckt von MAX in der Wissmannstraße

 

HÜBSCHE MANN

entdeckt von DOT MATRIX in der Pannierstraße

 

DENKT AN DIE MEERE

entdeckt von KATRIN in der Reuterstraße

 

MIT HÄNDEN UND FÜSSEN

entdeckt von NOTES OF BERLIN in der Karl-Marx-Straße

Inspiration für den Notes jagenden Leser gibt’s in unserer Maiauswahl und der Aprilschau, sowie den beiden ersten Vorstellungen: Notes of Neukölln und Next Notes of Neukölln. Oder im Trailer zum Buch.

 

4 Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.