von am 3. Dezember 2015

Entdeckt am Körnerpark.Das wird man ja wohl noch sagen dürfen oder? Notes of Neukölln geigen Dir die Meinung. Und dafür verlosen wir aber auch einen Kalender mit noch mehr klugen Sprüchen – mehr dazu am Ende des Artikels.

Wir leben in einem Land, in dem Meinungsfreiheit groß geschrieben wird. Aber was bringt es, wenn niemand diese Chance zur nutzt? Viele sagen ihre Meinung oft nicht – aus Angst vor Diskriminierung und Verachtung. Dieses Mal gibt es mutige Menschen, die offen und furchtlos ihren Standpunkt in die Welt hinaus schreiben.

Die Stadt, das sind wir alle und so mancher zeigt dem Ordnungsamt seine Meinung mit einem „Fuck off“. Einige fragen sich hingegen, ob stinken akzeptabel ist und sind gegen einen Duftzwang oder finden Eure Bärte langweilig. Und manch einer wünscht sich einfach nur Freiheit, Freibier und Frieden auf der Welt.

Letztlich gibt es Leute, die offen zeigen was sie zum Nachdenken bringt: Notes of Neukölln geigen Dir die Meinung.

Son of a Bild

Entdeckt von TWEETY in Neukölln.

Entdeckt von TWEETY in Neukölln.

 

Fuck Off!

Entdeckt in der Weisestraße.

Entdeckt in der Weisestraße.

 

Der Wettergott?

Entdeckt von KEVIN SCHULZBUS in der Altenbraker Straße in Neukölln.

Entdeckt von Kevin Schulzbus in der Altenbraker Straße in Neukölln.

Ist dann halt scheiße.

Entdeckt von Alex in der Mainzer Straße.

Entdeckt von Alex in der Mainzer Straße.

 

Hier wird gentrifiziert

Entdeckt von Kristin im Schillerkiez.

Entdeckt von Kristin im Schillerkiez.

 

Freiheit, Freibier und Frieden

Entdeckt von Martin in der Reuterstraße.

Entdeckt von Martin in der Reuterstraße.

 

Stinken ist doch akzeptabel oder?

Entdeckt von Kevin in Neukölln.

Entdeckt von Kevin in Neukölln.

 

Langweilige Bärte

Entdeckt von Bexi in Neukölln.

Entdeckt von Bexi in Neukölln.

 

No One is illigal

Entdeckt am Körnerpark.

Entdeckt am Körnerpark.

 

Gesammelt hat die Sprüche Joab Nist. Der Blogger und NKNET-Partner veröffentlicht seit 2010 auf Notes of Berlin kommunikative Schätze unserer Stadt, ein Auswahl davon veröffentlichen wir regelmäßig als Notes of Neukoelln auf neukoellner.net.

large_src

Notes of Berlin: Abreißkalender für 2016

Nach zwei Büchern, hat Joab aus den Notes nun auch einen wunderbaren Abreißkalender für 2016 zusammengestellt. 365 Notizen aus dem Berliner Alltag. Wir haben einen Kalender geschenkt bekommen und möchten den an Euch verlosen und darüber ein paar weitere gute Sprüche oder Notes aus Neuköllner Alltag sammeln. Sprüche, Was-Du-schon-immer-mal-sagen-wolltest, mitgehörte Gesprächsfetzen vom Straßenrand -> bitte als Kommentar abgeben. Notes -> bitte an info[at]neukoellner.net schicken.

Sonntag wird ausgelost – höchst subjektiv natürlich. Viel Glück!

Au ja, ich spende via: PayPal | Überweisung | Bankeinzug | Flattr

 

 

Ein Kommentar:

  • Max sagt:

    Der Abreißkalender von Notes of Berlin ist an Daniel gegangen, der uns gleich zwei Note-Fotos geschickt hat. Danke an alle fürs Mitmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.