von am 28. April 2013

Weserstraße

Wir sagen Adieu. Adieu, Berliner Winter, du graue Tristesse. Es ist Zeit für mehr Grün, mehr Licht, mehr Draussen. Der Serotinspiegel steigt, die Hormone tanzen.

Plötzlich sind selbst die unscheinbarsten, im Winter konsequent ignorierten Plätze voller Menschen. Die Straßencafés und schönen Plätze sowieso. Alle sind auf einmal guter Laune. Das stimmt wahrscheinlich nicht ganz, aber durch die Sonnenbrille betrachtet, scheint es so. Ein Spaziergang durchs frühlingswache Neukölln.

Straßenspaziergang Numero 6:

„Looooos geht’s!“

Hasenheide

 

„Katzenkreide“

Hasenheide

 

„Im Frühling knallen die Farben“

Weserstraße

 

„Eisträume werden wahr“

Weichselstraße

 

„Alles Frühling“

Mittelweg, Körnerpark, Treptower Straße, Weichselstraße

 

„Überdosis Sonne“

Weserstraße

 

„Es werde Strand“

Selchower Straße

 

„Sonnenuntergang mit Drachen“

Tempelhofer Feld

 

„Bereit zum Feldchillen“

Tempelhofer Feld

 

„Außergewöhnlich Offen“

Kienitzer Straße

 

„Holt die Hüte raus“

Erkstraße

 

„Frühlingsflirt“

Weserstraße

 

„Helden des Lichts“

Weserstraße

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.